HSG Masken

(Vereins-)Farbe bekennen

Zweite Frauenmannschaft der HSG Wettertal produziert Masken in Handarbeit

(kzm) Unter Hochdruck wurde von den Verantwortlichen der HSG Wettertal in den vergangenen Wochen am Hygienekonzept gefeilt. Obwohl der Spielbetrieb aufgrund der steigenden Corona-Zahlen im Handballbezirk Gießen bis Mitte November ausgesetzt ist, hat der Verein eine Möglichkeit gefunden, auch in solchen Zeiten zusammen zu stehen.

Kurz nach der Vorstellung des Hygienekonzepts und der damit verbundenen Mund-Nasenschutz-Pflicht in den Hallen kam Tine Wolfner und Tina Enzmann eine Idee: HSG-Wettertal-Masken. Gemeinsam mit der zweiten Frauenmannschaft machte man sich daran, diese in Handarbeit zu produzieren. Besonders durch die Absage zahlreicher Freundschaftsspiele hatte die Mannschaft an den Wochenenden Zeit, sich zum gemeinsamen Nähen und Bedrucken zu treffen. Hierbei wurde die Produktion zum Teamevent, beteiligten sich doch alle Spielerinnen bei den heimischen Nähaktionen, obwohl die wenigsten nähen konnten. Als man in Vereinskreisen von der Aktion der Mannschaft erfuhr, waren alle begeistert von der Idee, weshalb die Nachfrage nach den Vereinsmasken letztendlich größer war, als man sich das zu Beginn vorgestellt hatte.

Aus diesem Grund wurde ein zweites Nähevent organisiert, bei dem die Frauen 2 dieses Mal tatkräftige Unterstützung aus der ersten und dritten Mannschaft sowie der weiblichen B-Jugend bekamen. Das Produkt waren ca. 450 Masken, die sowohl in Kinder- als auch Erwachsenengröße produziert wurden. Aufgrund der hohen Nachfrage wurden bereits fast alle Exemplare verkauft, einige wenige können jedoch noch erworben werden. Der Erlös des Maskenverkaufs sollte dem Verein in den schwierigen Corona-Zeiten als finanzielle Stütze dienen. Vor einigen Tagen überreichte die zweite Frauenmannschaft Jan Schäfer (Förderverein HSG Wettertal) den Scheck über 2000€. Die HSG Wettertal ist sowohl dankbar als auch stolz, dass der Vereinszusammenhalt auch in schwierigen Zeiten ungebrochen stark ist und dass man bei Herausforderungen – in aktuellen Zeiten natürlich mit HSG Wettertal – Maske – noch etwas enger zusammenrückt.

Zurück